Künstler

Moira CastellanoMoira Castellano

Moira Castellano ist als Tänzerin, Choregraphin und Lehrerin eine der angesehensten Personen in der Pädagogik des Tango Argentino. Sie ragt heraus durch die Qualität ihrer Bewegung, in die sie Eleganz, Persönlichkeit, Tradition und Innovation hineinlegt. Ihr Unterricht ist fokussiert auf das Konzept der Basis, Öffnung des Körpers zur Vorbereitung zum tanzen, Verbindung mit sich selbst und dem Partner/der Partnerin, Relation der inneren zur äußeren Bewegung, Sensibilität und Qualität der Bewegung.

Moira tanzt seit ihrer Kindheit, zuerst Ballett und modern dance, um dann 1996 in Rosario mit Maestro Orlando Paiva  den Tango für sich zu entdecken. Nach ihrer Übersiedlung nach Buenos Aires nahm sie Unterricht bei den großen Lehrern wie Vanina Bilous und Roberto Herrera, Natalia Games und Gabriel Angio, Fabian Salas, Gustavo Naveira und anderen. Für einige Jahre tanzte sie mit Pablo Inza, um 2008 eine mehrjährige Partnerschaft mit Gaston Torelli zu beginnen, mit dem sie um die ganze Welt tourte. Seit letztem Jahr arbeitet sie überwiegend mit Javier Rodriguez. 2012 war sie – damals mit Octavio Fernadez – bereits bei unserem Festival. Wir freuen uns, sie dieses Jahr wieder – diesmal in Kombination mit Corina Herrera und Fernando Galera – bei uns begrüßen zu dürfen.

Corina HerreraCorina Herrera

1987 in Buenos Aires geboren, begann Corina Herrera bereits als Kind zu tanzen. Als junges Mädchen besuchte sie die milongas porteñas, wo sie schon bald von den bekannten Milongueros der Tangogeschichte aufgefordert wurde, wie Pupi Castello, Tete Rusconi, Omar Vega und andere. Von ihnen lernte sie, sie öffneten ihr die Tore in die wunderbare Welt des Tango. Vor allem Julio Balmaceda & Corina de la Rosa; Fernando Galera & Vilma Vega; Mariano Chicho Frumboli wurden fortan ihre Lehrer. Seit Jahren reist sie nun als Tänzerin und Lehrerin in Argentinien, Chile, Kolumbien und Europa. Ihre hauptsächlichen Partner waren Rodrigo Palacios und Fernando Naveira, und seit einigen Jahren Octavio Fernandez und Pablo Rodriguez. Ihre Tänze mit Frauen, zB mit Melina Brufman oder Moira Castellano, bei denen führen und folgen ständig wechseln, sind eine Augenweide. Wir sind gespannt auf ihren Unterricht und die Show mit Moira und Fernando.

Fernando GaleraFernando Galera

Fernando Galera braucht hier nicht neu vorgestellt zu werden. Wer letztes Jahr beim Festival dabei war, konnte sich überzeugen, wie profund der Unterricht bei ihm ist und mit welcher Dynamik, Eleganz und Erdung er – damals mit Silvina Valz – tanzt. Fernando gehört seit vielen Jahren zu den bekanntesten und beliebtesten Tänzern und Lehrern. Dieses Jahr wird er alleine kommen. Wir nützen das, um ihn mit Moira und Corina zu verbinden. In verschiedenen Kombinationen werden sie Themen unterrichten, die in die Tiefe des Tango führen. Auch bei der Show wird er mit beiden tanzen.